25. November 2018, 17 Uhr Kapitelsaal

 

 "Widerstand"

 Künstlerisches Schaffen und totalitäre Regime

Das zweite Inselkonzert am 25. November wird von dem vielfach preisgekrönten tschechischen Duo du Rêve mit Jana Jarkovská (Querflöte)/Bohumír Stehlik (Klavier) gestaltet.

Diese Konzertprogramm dreht sich um Kompositionen, die in politisch schwierigen Situationen, meistens unter der strengen Zensur totalitärer Regime entstanden sind. Diese Komponisten vereint der Kampf um künstlerische Freiheit. Einige der Komponisten gehen noch einen Schritt weiter: sie kämpfen nicht nur um Freiheit in ästhetischen und künstlerischen Belangen, sondern üben durch ihre Kunstwerke verschlüsselt oder direkt Kritik an den herrschenden Systemen.

Musik von Bohuslav Martinů, Frank Martin, Klement Slavický, Otar Taktakishvili und Otmar Mácha

 

Duo du Rêve
Jana Jarkovská, Querflöte
Bohumír Stehlík, Klavier

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok